welt aus zucker

dieses gedicht hängt immer noch über dem schreibtisch meines vater an der pinnwand.

dick und golden
sonnensirup
weiß und staubig
pudermond
weich und flüchtig
wolkenwatte
klein und knirschend
hagelsterne
satt und prall
mein bauch mit augen

Schlagwörter: , ,

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: