KW 39/2016: Gertrud von Altenberg, 29. September 1227

gertrude_von_altenberg1

Gertrud von Altenberg

Wiki deutsch Wiki englisch

Gertrud war die jüngste Tochter der Heiligen Elisabeth von Thüringen und wurde als kleines Kind bereits an das Kloster Altenberg bei Wetzlar gegeben. Im Erwachsenenalter veranlasste sie als Meisterin des Konvents die Gründung von zwei Siechenhäusern. Dank ihr liegt im Kloster Altenberg die Armreliquie der Heiligen Elisabeth.

Das Kloster Altenberg liegt an der B49, die Straße, an der entlang sich im Prinzip meine Jugend abgespielt hat.

*

Von 167 (Wikipedia) relevanten Persönlichkeiten vor dem 19. Jahrhundert sind diese 16 (inklusive Gertrud von Altenberg) Frauen:

29.9.1328 Joan of Kent
26.9.1329 Anna von der Pfalz
1.10.1461 Amalie von Brandenburg
2.10.1470 Elisabeth von Spanien
1.10.1577 Ehrengard von Isenburg
2.10.1591 Margarita Gonzaga
1.10.1639 Ida Hedwig von Brockdorff
27.9.1657 Sofia Alexejewna
29.9.1680 Luise von Brandenburg
29.9.1700 Caroline von Erbach-Fürstenau
2.10.1755 Hannah Adams
29.9.1766 Charlotte Auguste von Großbritannien, Irland und Hannover
29.9.1766 Louise Humann
29.9.1787 Johanna Neumann
29.9.1794 Rose de Freycinet

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: